2004 bis 2007

 

Ich bin nur am umziehen, oder? Durch die Kündigung eines Arbeitskollegen ergab sich die Chance an einen anderen Standort meines damaligen Arbeitgebers zu wechseln, und das dazu zu nutzen mit meiner Freundin zusammenzuziehen. Das muss man ausnutzen!

Das Wohnzimmer war zwar nicht so optimal vom Grundriss her, aber es ging dann doch. Auf Sat-TV musste ich auch verzichten und fiel zurück in die dunkle Welt des analogen Kabel TVs. Zu allem Überfluss klangen die Audio Physic Tempos in der neuen Wohnung absolut bescheiden, eine stand offenbar zu sehr in der Ecke und dröhnte ohne Ende. Verschliessen des Bassreflexrohres brachte auch keine Besserung, aber zum Glück war die Rettung nicht weit: ispeak! Unter diesem Namen baute mein Stamm-Hifi-Dealer nach einem mehrjährigen Zwischenspiel als Mädchen für alles bei Audio Physic unter diesem Firmennamen seine eigenen Lautsprecher.

Er gab mir das erste “seriennahe” Modell seines teilaktiven Lautsprechers zum Testen, und es spielte meine Kombination von Audio Physic Tempo 2 Edition mit dem Luna Subwoofer direkt an die Wand. Da dröhnte nix, der Klang (Stereo) war umwerfend. Auch deutlich teurere Modelle von Audio Physic die ich bisher so gehört habe konnten da nicht mithalten. Das dumme dabei war jetzt nur: jetzt ging der Center völlig unter – aus der Mitte klang es nur noch dumpf.

Ein paar Monate später hatte Michael dann eine komplette Baureihe von Lautsprechern fertig, die jedoch preislich und qualitativ unter den Standlautsprechern die ich schon hatte angesiedelt waren. Er hat dann aber im Center einen identischen Hochtöner eingebaut und die Weiche etwas angepasst, und schon passte die Front wunderbar zusammen. Die Rears wurden dann auch noch ausgetauscht, hier haben wir aber erstmal auf den Umbau der Hochtöner verzichtet. Ein homogenes Klangbild ergibt das ganze trotzdem, eine Empfehlung zum Testen ist hier die Anfangssequenz von Desperado oder der Drachen der während einer Unterhaltung in Dragonheart im Kreis um den Zuschauer fliegt.

In dieser Zeit habe ich auch die Komponenten der Anlage gegen silberne getauscht, und auch den guten alten Röhrenfernseher gegen einen Toshiba LCD Fernseher getauscht… jetzt macht auch die XBox360 viel mehr Spass 🙂

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)