Jan 062009
 

…das trifft es genau:

Das war nun mal wirklich kalt. Und mein Handy macht schlechte Bilder. Doppel-brrrrrrrrrrr!
Und wer den Namen des Postings nicht versteht sollte hier schauen.

Aug 112008
 

5 Zylinder, heftig aufgeladen:

…und wirklich maechtiger Baddabumm. Fast wie er damals bei Audi vom Band lief… nur ganz leichte Umbauten 🙂 Leider weiss ich nicht wieviele Pferdchen der Audi 80 unter (oder vor?) der Haube hatte, jedenfalls genug um ihn so heftig nach hinten zu druecken die Vorderräder leichte Traktionsprobleme hatten… Irgendwie widersprachen sich aber auch die Typenschilder vorn (5E) und hinten (quattro) – die Kombination gabs aber ab Werk nicht. Gut, die Turbolader-Konstruktion auch nicht…

Der Tagessieg gestern in Brilon auf der 1/8 Meile war ihm jedenfalls nicht zu nehmen, da konnten weder die grossen Ami-Schlitten, die Reisschuesseln noch der Verlust des Keilriemens bei einem Sprint was aendern.

Schon krass fuer ein mindestens 22 Jahre altes Auto 🙂

Jun 072008
 

Eine einsame Bundesstraße, vor mir ne A-Klasse die mit Warnblinker ueber ettliche 100 Meter langsamer wird und dann auf dem Seitenstreifen zum halten kommt. Ich denk mir – schau mal was da los is, mach auch Warnblinker und halte ein paar Meter vor ihm auf dem Seitenstreifen. Noch bevor ich aussteigen kann winkt der Fahrer ab – nur ne Pinkelpause. *HMPF*

May 232008
 

Und jetzt krieg ich Schlaege 🙂 Ich meine das eigentlich relativ ernst – klar nervts mich auch das die letzte Tankfuellung fuer den Golf bei 75 EUR lag. Klar geht ein Grossteil der Kosten direkt auf den Staat und die diversen Steuern auf Treibstoff zurueck, aber der hohe Spritpreis ist offenbar der einzige Anreiz fuer die Markteinfuehrung von Alternativen. Damit meine ich jetzt nicht die ganzen Systeme wie von BMW, Audi, oder auch die TSI Motoren von VW – die machen die Autos zwar sparsamer, aber das loest ja das Problem der endlichen Resource Erdoel nicht. Wie lange wirds noch dauern bis man merkt das fossile Brennstoffe zu wertvoll zum Verbrennen sind. Biokraftstoffe ueberigens auch – erst der Teller, dann der Tank!

Achja. Klar fahre ich weiter Auto, und ich habe sicher auch nicht das umweltfreundlichste Modell gekauft (wobei 6.5l/100km fuer einen 170ps Wagen mit ca. 1.3t Gewicht schon gut ist) – aber es gibt halt keine wirkliche Alternative. Der Prius kostet aehnlich viel und ist nicht wirklich sparsamer, vor allem wenn man die Motorleistung mit in Betracht zieht. Aber je hoeher der Benzinpreis wird desto hoeher der Druck auf die Hersteller Alternativen zu bieten. Auch deswegen haette ich die Besteuerung nach Abgasen und nicht rein nach Hubraum gut gefunden… Aber scheinbar wird ja auch da wieder zurueckgerudert, es sind ja Arbeitsplaetze in Gefahr. Wieviele Arbeitsplaetze koennte man wohl schaffen wenn man mehr auf Hybrid-Autos setzen wuerde, als Zwischenschritt zu richtig umweltfreundlichen Autos?

Und selbst wenn man die Steuern auf Kraftstoffe senkt – wie lange hilft das? Ein Jahr? Zwei Jahre? Irgendwann schlaegt dann der gestiegene Oelpreis doch wieder durch, oder ein wieder erstarkter US-Dollar. Und was machen wir dann? Und das Geld was der Staat weniger einnehmen wuerde muesste er sich ja tendenziell an anderer Stelle doch trotzdem holen – dann halt nicht aus unserer linken sondern aus der rechten Hostentasche.

Auf der andern Seite werden ja gerade grosse dicke Spritfresser als Firmenwagen doppelt und dreifach gefoerdert. Die Hersteller verkaufen es als Mittel zur Mitarbeiter-Motivation und Einsparhilfe bei den Lohnkosten (da auf den geldwerten Vorteil ja keine Sozialabgaben anfallen), die Leasingkosten lassen sich perfekt in die Bilanzen einarbeiten… Und finanzieren tun wir das dann alle gemeinsam ueber die restlichen Steuern. Andere Staaten machen das mit horrenden Zulassungsgebuehren fuer solche Autos besser, da werden ploetzlich mehr kleinere und spritsparendere Autos zugelassen. Das ZDF hatte dazu auch einen schoenen Beitrag.

Ist Kerosin eigentlich noch steuerbefreit? Wenn ja, wieso?

Nov 292007
 

Da ich jetzt schon mehrfach gefragt wurde…

Mehr Bilder davon werden in meinem “bekannten” Fotoalbum landen sobald “Tageslicht” und “sauberes Auto” mal zusammentreffen, was in dieser Jahreszeit schwierig wird…

Und bevor noch mehr Fragen wegen den Felgen kommen: Das sind Winterreifen auf Stahlfelge. Im Keller liegen diese Alus und warten auf den Sommer:

Und noch ein (Konfigurator-) Bild der Innenausstattung:

(PS: Nein Thomas, du warst nicht der einzige Frager 🙂 )

Oct 242007
 

Antwort vom Becker-Support: Neues Kartenmaterial ist für Q1/2008 geplant, und natürlich kostenpflichtig. Gut, wird kein Cascade gekauft, sondern das Indianapolis Pro. 200 EUR günstiger, es fehlen dafür Farbdisplay & Sprachsteuerung und die Navi-Daten kommen von CD anstatt CF-Card, aber dafür mit aktuellem Kartenmaterial. Nachkaufen von Kartendaten ist auch deutlich (as in 140 statt 240 EUR) günstiger.

Gutes dagegen von Dietz, dem Hersteller das CAN-Bus Interfaces: Ich brauchs nicht neu kaufen (VW hat wohl ein paar Kleinigkeiten beim Golf geändert die dazu führen das ich das Interface nicht einfach in den neuen Wagen übernehmen kann), sondern für 15 EUR wirds aktualisiert. Mit Portokosten auch 80 EUR gegenüber nem Neukauf gespart, danke! 🙂

Oct 232007
 

Tja. Im Grunde war die Entscheidung fuer ein Becker Cascade schon gefallen – bis ich noch einen Test gefunden habe in dem es heisst:

Bei uns in der Kartenversion 3.0 von Navteq in Verbindung mit der Systemsoftware 3.5. Diese Kartendaten basieren auf der Datenbank Q3/2005 und somit nicht mehr ganz taufrisch, kann aber als noch ausreichend aktuell bezeichnet werden.

Gut, der Test ist scheinbar von Mitte/Ende 2006 – selbst da wuerde ich nicht mehr von “ausreichend aktuell” reden. Jetzt haben wir bald Ende 2007 – und die Kartenversion 3.0 ist IMMER NOCH aktuell! Und das bei einem Navi fuer ca. 800 EUR? Das wo das “kleine” Indianapolis Pro Kartenmaterial von 2007 hat? Quasi frisch aus der CD-Presse?

In einem Forum habe ich Geruechte gefunden das dieses Jahr noch neue Kartendaten kommen sollen – hab mal bei Becker angefragt ob man da gratis updaten kann. Falls nicht – hat jemand Alternativen zum Becker Cascade parat? Gewuenscht ist dezentes Design, keine Lightshow, Vorverstaerkerausgaenge, guter Klang, brauchbares Navi, Bluetooth FSE. 1 oder 2 DIN is wurscht, hauptsache es passt in einen Golf V und ist bezahlbar…

Oct 142007
 

Ja astrein! Genau das will man in der DTM sehen, genau das macht sie aus. Das Finale war ja mal extrem spannend, und dann endets auch noch fast wie gewuenscht 🙂

Timo Scheider hat, nachdem er vorher in der Saison wegen Teamorder zurueckstecken musste, endlich seinen ersten Podiumsplatz erreicht, Ekstroem ist zum zweiten Mal Meister geworden, nur schade das Martin Tomczyk nicht Vizemeister geworden ist. Aber so wie er sich in dieser Saison gesteigert ist er ein ganz heisser Kandidat fuers naechste Jahr.

Gut, nur Norbert Haug – es darf auch gelacht werden! Bitte nicht wie ein schlechter Verlierer rummeckern, das macht man nicht.