Feb 192012
 

Nur falls jemand mal was auf Garantie zu Intel schicken muss…

Seit einigen Wochen machte mein Server Stress. Mal braucht er mehrere Versuche zum Starten, er ging aber auch gerne mal nach mehreren Stunden oder Tagen Betrieb einfach stumpf aus. Da ich ja die identische Hardware hier noch als Bastelkiste stehen habe (abzueglich SSD und Platten versteht sich), konnte ich bequem testen – Bastelkiste als Produktivsystem aufgestellt, und dann die defekte Kiste auseinander gerissen: Speicher raus/getauscht, Netzteil getauscht, alle IO-Karten raus, CPU getauscht, Bios Update, Bios Reset usw – keine Chance, der Fehler blieb. Also: Mainboard defekt.

Ich habe dann bei Intel angerufen, und nachdem ich dem Hotliner begreifbar machen konnte das ich wirklich schon alles getauscht habe gings dann recht fix – alle Daten aufgenommen, Garantiestatus anhand der Seriennummer pruefen lassen, und ne RMA Nummer bekommen. Kurz drauf kam dann ne Mail mit der Anleitung fuer den RMA-Prozess. Ich moege mich einfach unter Angabe der Intel Kundennummer bei meiner lokalen DHL Filliale melden, und das Paket dann zu Intel in den Niederlanden schicken. Kam mir komisch vor, bei anderen Herstellern gabs immer ne Paketmarke vorab oder zum selber drucken…

Aber egal, ich ging also zu DHL, und die wussten von nix. Grosse Irritiation, sowas hatten sie noch nicht gehoert, ich moege doch mal bei DHL anrufen. Gut, ich nahm die Visitenkarte, rief die dort aufgedruckte Nummer an – und Fehlanzeige. Nein, das wuerden sie auch nicht kennen, ob ich Geschaeftskunde waere… Long story short, ich sollte dann beim DHL Geschaeftskundensupport anrufen. Gesagt, getan (wieder ne 0180er Nummer versteht sich), und wieder an der falschen Stelle gelandet. Immerhin wussten die wo ich anrufen musste: DHL Express. DA war ich dann richtig, und am folgenden Tag wurde das Paket bei mir abgeholt.

Von daher: wenn ihr mal was zu Intel schicken muesst und euch auch mit der Intel Kundennummer bei DHL melden sollt – ruft direkt bei der (0)180 5 345 300 an!

  One Response to “Intel, Garantie, RMA und die DHL-Odyssee”

  1. Danke für den Hinweis!

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)