Aug 232009
 

Ein kurzes Update zum Wonzimmer-HTPC. Ich habe, so als Vorgriff auf mythtv 0.22 mit vdpau-Support, das Mainboard gegen ein Asus m3n78-em mit Geforce 8300 GPU ausgetauscht. Erste Tests mit mplayer (der jetzt schon vdpau unterstuetzt) waren sehr beeindruckend, bei der Wiedergabe von 720p/1080p Material liegt die CPU Last auf 3-4% – wenn der Athlon 64 X2 auf 1GHz runtergetaktet ist.

Zusaetzlich hat das Board wieder einen RS-232 Anschluss, so das ich wieder auf den guten, alten und funktionierenden seriellen LIRC-Empfaenger gehen kann.

Dazu habe ich mir zwei TeVii S470 gekauft, mit denen ich in den naechsten Tagen auf einem Bastel-PC mal mythtv 0.22 (also den aktuellen Entwicklungsstand) mal in Richtung HDTV testen werde. Denke das diese Experimente dann wieder Leben hier ins Blog bringen ­čÖé

  7 Responses to “HTPC-Update”

  1. verfolge deine hifi aufr├╝stung mit gro├čem interesse… allerdings, dein neues mainboard, das asus m3a78-em soll ein geforce 8300 gpu haben? laut diversen webseiten (z.b. http://www.heise.de/preisvergleich/a345900.html) ist das aber ein board mit ati 780G chipsatz und hat damit ne ati hd 3200 grafikkarte onboard?!?
    wenn du dagegen das m3N78-em meinst, und damit gute erfahrungen gemacht hast, dann h├Âr ich das sehr gern, denn das board will ich mir auch zulegen ­čÖé
    gru├č, clemens

  2. Ups, ja ich meinte das m3N78-em. Habs mal oben korrigiert ­čÖé
    Die Erfahrungen mit dem m3n78-em waren soweit gut, auch vdpau laeuft fein. Im Schlafzimmer-HTPC habe ich mich fuers m3n78-vm entschieden: Davon lieber die Finger lassen, da scheint es groebere Probleme mit spdif unter Linux zu geben.

  3. ok danke f├╝r die r├╝ckmeldung. noch eine frage: warum nutzt du ├╝berhaupt den toslink? sound ├╝ber hdmi sollt doch auch gehen, oder?

  4. Im Prinzip schon – im Wohnzimmer habe ich ja den Onkyo 876, da geht Audio ueber HDMI. Im Schlafzimmer ist aber ein alter Roehrenfernseher den ich mit S-Video ansteuere, und der Onkyo dort kann eh nur spdif via Coax/Toslink

  5. Und, lauft den Tevii S470 karten mit Linux/Mythtv 0.22 ?

  6. Ja tut sie, allerdings nicht wie bei Heise geschrieben mit Treibern die im Kernel sind. Man braucht in jedem Fall (hatte bis 2.6.31-rcirgendwas getestet) auf jedenfall die Treiber von Igor Liplianin.
    Dann laeufts aber gut, HD Aufnahme und Wiedergabe geht mit Mythtv 0.22 (trunk) einwandfrei.

  7. Hallo acurus,
    sehr ├╝berrascht, dass wir ├Ąhnliche Pr├Ąferenzen in Hardware, sowie Linux haben, w├╝rde es mich brennend interessieren, ob MythBuntu (aktuell 8.10) gem├Ą├č Kapitel 5.1 der mythbuntu_8.10_installation.pdf auf dem M3N78-EM und mit der TeVii S470 bis auf die manuelle Installation des Treibers und der Firmware der TeVii ansonsten out-ob-the-box l├Ąuft, oder ob noch gro├če Einstellungsarbeiten in den Configs n├Âtig sind, wie z.B. solche wie von dir in “MPlayer-Problemchen mit dem HTPC geloest” angesprochen?
    Leider sind meine Linuxkenntnisse seit dem Umstieg erst soweit, dass ich von alleine nach einigen Tagen Recherche auf solch genaue Prameterwerte komme ;-/
    Daher nehme ich mittlerweile gerne etwas ├Ąltere Hardware (in diesem Fall kein AM3/DDR3-Board), um weniger Probleme mit Linux zu bekommen, die zudem auch schon eher durch Andere Anwender gel├Âst wurden, und sich so HowTo’s finden ­čśë
    Kurz zum Hintergrund, warum ein normales Linux, und kein embedded:
    – Ein j├╝ngst verschiedenes A7V133 eines alten Gateway- und Fileservers l├Ąsst mich w├Ąhrend der ├ťberlegung nach neuer Hardware gleichzeitig neuaufgekommene Bed├╝rfnisse nach digitalem Fernsehen (derzeit sorgt noch ein Analogreceiver f├╝r das Fernsehbild), und dem Abspielen von Filmen, die sich in einem TrueCrypt-Container (war via SAMBA f├╝r das alte Win erreichbar) ├╝berlegen.
    – Ein weiterer Wermutstropfen ist meine Anforderung an eine “normale Linuxdistribution” auf dem HTPC, da er ja die Routing und Fileserverfunktionen mit einer alten SX4000 Raid5-Karte, iptables, TrueCrypt und SAMBA+NFS ├╝bernehmen soll, und sich zumindest TrueCrypt auf embedded Devices irgendwie schwer tut zu laufen…
    – So lassen sich u.U. drei anstehende Ger├Ąte (Mediaplayer, Gateway und Sat-Receiver) in diesem HTPC vereinen, und zudem noch Internet-TV mit einbauen, wof├╝r ich bis auf die mittlerweile deprecated DivX – Connected – Box keine brauchbare Alternative bei google gefunden habe (Ausgenommen videoweb.de, was mir aber aufgrund HD+, und der wahrscheinlich mangelnden Erweiterbarkeit durch die User absolut nicht mehr zusagt)
    Gr├╝├če und schonmal vielen Dank f├╝r eine eventuelle Antwort,
    drago

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)