Oct 152008
 

So, nach dem leicht fehlgeschlagenem Atom-Versuch habe ich einen Rundumschlag gemacht und den Wohnzimmer-HTPC etwas modernisiert und aus den Resten sowie weiteren Neukaeufen (Details dazu in den naechsten Tagen) einen neuen Schlafzimmer-HTPC gebastelt.

Die aktuelle Konfiguration des Wohnzimmer-HTPCs:

Mainboard: Abit AN-2MHD
CPU: AMD Athlon X2 4850e
CPU Kühler: Scythe Ninja Mini
Ram: 2 * Aeneon 512 MB DDR2-800
DVD-Brenner: Samsung SH-S183L (LS) SATA
Gehäuse: Antec Fusion
Gehäuselüfter: Scythe SFlex800
Netzteil: be quiet Straight Power 350 Watt
Tastatur/Maus: Sharkoon Wireless Home Digital Keyboard

Ich habe also die CPU getauscht (100MHz weniger, dafuer 45 statt 65 Watt TDP) und die Festplatte sowie ein Gehaeuseluefter sind rausgeflogen. Der Schlafzimmer-HTPC sieht fast identisch aus, aber dem widme ich (sobald er fertig ist) einen eigenen Beitrag.

Interessant ist der Stromverbrauch:

Linux Console:
– idle, 1 GHz CPU Takt: 33 Watt
– idle, 2.5GHz CPU Takt: 40 Watt

MythTV Frontend:
– idle, 1 GHz CPU Takt: 34 Watt
– idle, 2.5GHz CPU Takt: 41 Watt
– SDTV Wiedergabe, CPU Takt dynamisch: 42 Watt Peak
– HDTV Wiedergabe, CPU Takt dynamisch: 59 Watt Peak

Alles gemessen mit einem Conrad Energy Check 3000 Messgeraet.
Irgendwie wirkt der Dualcore-Atom mit seinen 29 Watt Idle-Stromverbrauch da etwas schlecht 🙂

Micha: Mit nem Kernel >= 2.6.26 geht powernow/cpufreq jetzt einwandfrei.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)